1. Änderung der Veränderungssperre Nr. 3 - zum Bebauungsplan Innenstadt

Die ursprüngliche Veränderungssperre Nr. 3 trat mit der öffentlichen Bekanntmachung am 05.06.2020 in Kraft. Sie tritt außer Kraft, wenn und soweit der für den Geltungsbereich dieser Satzung aufzustellende Bebauungsplan in Kraft getreten ist, spätestens jedoch mit Ablauf des 24.05.2022.

 

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 25.05.2020 beschlossen, einen Bebauungsplan „Innenstadt“ aufzustellen. Inhalt des Bebauungsplanes soll die Einarbeitung der Ziele des Einzelhandelsentwicklungskonzeptes sein. Der Aufstellungsbeschluss wurde bereits am 04.06.2020 bekannt gemacht.

 

Zur Sicherung der genannten gemeindlichen Bauleitplanung (Aufstellung des Bebauungsplanes „Innenstadt“) hat der Stadtrat am 25.05.2020 die Veränderungssperre Nr. 3 beschlossen.

 

In der Sitzung am 29.07.2021 erfolgte die Anpassung des Geltungsbereiches für den Bebauungsplan "Innenstadt" und die dazugehörige Veränderungssperre Nr. 3. In Aufstellung befinden sich derzeit der Bebauungsplan "Färberanger Deckblatt 1", "Färberanger Deckblatt 2" und der Bebauungsplan "Freiung Deckblatt 1". Der Bebauungsplan "ABV Gelände Bauabschnitt 1" ist bereits als rechtskräftige Satzung gültig. Für den Bereich des Bebauungsplanes "ABV Gelände Bauabschnitt 2" existiert bereits ein Aufstellungsbeschluss vom 11.09.2017. Die Geltungsbereiche waren aus dem Geltungsbereich Bebauungsplan "Innenstadt" auszunehmen. Die Veränderungssperre war ebenfalls anzupassen. Nachfolgend finden Sie auch die 1. Änderung der Veränderungssperre Nr. 3, die die ursprüngliche Veränderungssperre Nr. 3 ersetzt.

drucken nach oben